Alt attribute here

Choosing wisely - eine internationale Initiative von Ärzt*innen gegen medizinische Überversorgung

2012 lancierte die American Board of International Medicine Foundation (ABIM) die “Choosing Wisely” Kampagne in den USA. Seitdem hat sie sich international schnell verbreitet. Neben den USA nehmen unter anderem Deutschland, Österreich, Frankreich und England sowie auch die Schweiz daran teil. Ziel der Kampagne ist es, mit sogenannten Top-5-Listen unnötige medizinische Leistungen zu vermeiden, die gemäss wissenschaftlicher Evidenz den Patient*innen keinen Nutzen bringen.

Alt attribute here

Noëmi Kalbermatter
28.09.2021