Alt attribute here

Die Doktorarbeit in der Medizin - so geht erfolgreich promovieren

Erst nach Ablegen der Promotion kannst Du Dich Dr. med. nennen. Davor kannst Du Dich dipl. Arzt/Ärztin nennen, oder auch einfach eine Funktionsbezeichnung wie “Assistenzärzt*in” benutzen. Nicht alle Mediziner entscheiden sich für eine Promotion. Für einige Positionen muss der akademische Grad und die Forschungstätigkeit jedoch ausgewiesen werden können. Die Doktorarbeit, auch Dissertation genannt, ist grundlegender Bestandteil der Promotion. Wir zeigen Dir, worauf es zu achten gilt und wie Du Deine Dissertation planst, damit die Promotion reibungslos klappt.

Alt attribute here

Noëmi Kalbermatter
06.09.2021